Teamarbeit_Jungs

Der Apostel Paulus nahm auf seine Reisen meistens ein Team von Mitarbeitern mit. Dadurch waren unter anderem gemeinsames Gebet, Flexibilität, Ergänzung und Vielfalt im Dienst, gegenseitige Ermutigung und Schulung junger Mitarbeiter möglich. Auch die Erfahrung in der islamischen Welt lehrt uns, dass es nicht sinnvoll ist, Einzelpersonen zu senden, um dort Gemeinde Jesu zu bauen. Wir sind überzeugt, dass in einem Team ganz normale Christen mit einem tiefen Gottvertrauen und einem Verantwortungsbewusstsein für die Menschen, die Christus nicht kennen, einen wichtigen Beitrag in einer Gemeindegründungsarbeit leisten. Manchen Christen fällt es leicht, Freundschaften aufzubauen und ganz natürlich über die Liebe und das Angebot Jesu zu reden. Andere haben ihre Gaben in Jüngerschaftsschulung, seelsorgerlicher Begleitung oder der Lehre. Auch praktische Unterstützung des Teams in vielen Bereichen ist nötig. Es braucht das ganze Team, um Gemeinde zu bauen - und jede Gabe ist wichtig.

 

Zwei mögliche Wege zum Team


Du kannst Dich einem bestehenden Team von Frontiers anschließen oder ein neues Team gründen.
 

Kannst Du ein Team leiten?


1. Timotheus 3,1 sagt: 'Wer eine Gemeinde leiten will, der ist bereit, eine schöne und große Aufgabe zu übernehmen'. Der Teamleiter erstellt das Teamkonzept. Er ist Pionier mit Vision. Er ist in der Lage, seine Teammitglieder zu ermutigen und zielorientiert zu führen. Das Ziel ist die Entstehung einer sich selbständig multiplizierenden neuen Gemeinde von ehemaligen Muslimen, die Jesus persönlich kennengelernt haben.
 
Wenn Gott Dir die Gabe der Leitung gegeben hat, bete darüber, ob er Dich gebrauchen möchte, ein neues Team aufzubauen und in ein unerreichtes Gebiet zu gehen. Wir bieten jungen Leitern viel Hilfestellung. Jeder neue Teamleiter hat die Möglichkeit, für ein bis zwei Jahre in einem anderen Team eine Ausbildungszeit zu machen, bevor er mit seinem eigenen Team beginnt.