Freud in ZeitenFreude in Zeiten der Bedrängniss

12 Prinzipien, Jesus effektiv zu bezeugen -  das Abenteuer einer Familie in Pioniermission 

Daniel und seine Frau Sara haben mit ihren Kindern 17 Jahre lang in Afrika gedient mit dem Ziel, ein Netzwerk indigener, kulturell sensibler Gemeinschaften in einheimischen Umfeld einzurichten. Sie leben derzeit in Asien. Daniel engagiert sich in Beratung, Schulung und als Mentor in verschiedenen Ländern weltweit, vor allem im Globalen Süden.

Gefangenschaft, Isolation, Angst und Tränen. Eine Mitarbeiter-Familie erlebt in Afrika zwei Monate der existentiellen Bedrohung. Vor allem aber erlebt sie während dieser Zeit Gott in einer für sie noch nie dagewesenen Höhe, Weite und Tiefe. Seine Herrlichkeit offenbart sich ihnen und anderen um sie herum. 

Im ersten Teil des Buches erzählen sie ihre Geschichte, die letztlich die der Liebe Gottes ist. Was in Dunkelheit beginnt, endet in seiner Verherrlichung.

Aus dieser ganzheitlichen Erfahrung heraus geht es in den zweiten Teil des Buches. Es ist eine Zusammenfasssung des Redens Gottes zu Daniel während seinen 58 Tagen Einzelhaft - durchströmt von der Begeisterung, mit und für Gott zu leben und ihn mit allem und unter allen Lebensumständen zu ehren.

Dieses Buch ist ist darum so besonders, weil die darin erzählende Familie ein lebendiges Zeugnis dafür ist, dass "biblische Zeiten" heute noch genauso erlebbar sind wie damals. Gott ist derselbe - gestern, heute und in Ewigkeit. Erlebbare Herrlichkeit, unabhängig von Lebensumständen.  

222 Seiten, Taschenbuch, € 9,90

Muslime Christen JesusMuslime, Christen und Jesus

In unserem Land leben viele Christen und Muslime seit vielen Jahren Seite an Seite. Trotzdem gibt es unsichtbare Mauern. Unser Zusammenleben ist nicht nur von Misstrauen und Unbehagen geprägt, sondern auch von gegeseitigen Missverständnissen. Die gute Nachricht dabei: So muss es nicht bleiben.

Carl Medearis zeigt uns Wege zu Vertrauen und Freundschaft. In diesem Buch lernen Sie,

- wie die "Säulen des Islam" heutzutage in Gegenden der islamischen Welt ausgelebt werden

- was der Koran über Frauen sagt

- was Muslime über Jesus und die Bibel denken

- wie man in Unterhaltungen geistliche Themen ansprechen kann.

Anhand faszinierender Beispiele aus seinem persönlichen Erleben lässt uns der Autor staunen, wie Jesus heute die Herzen von Muslimen gewinnt.

 

163 Seiten, Taschenbuch, € 5,00

Frontiers Buch Umschlag Ansicht 1 KopieMit Gott an die Grenzen

365 mal Leben und Dienst in der islamischen Welt

Geschichten mitten aus dem Leben – aus der Arbeit unter Muslimen. Von Menschen, die mit Leidenschaft und Hingabe Muslimen in der Liebe Jesu dienen. Sie bringen die Liebe Gottes in Dörfer und Städte, zu Völkern, Sippen und Familien, in denen Jesus als auferstandener Retter und Herr unbekannt ist. Sie teilen ihr Leben mit diesen Menschen, machen deren Nöte zu den eigenen und stellen Jesus vor.

Dieses Buch lässt uns in ihr Leben schauen, gibt uns ehrliche Einblicke in Siege und Niederlagen, Gebetserhörungen und Heilungen, kulturelle Fettnäpfchen, Träume und Visionen. Wir lesen auch von Krisen, Einbrüchen und Überfällen.

Und von Muslimen, die beginnen, Jesus nachzufolgen. Alle Geschichten sind wahre Begebenheiten, aus E-Mails und Rundbriefen unserer Mitarbeiter entnommen.

Dieses Buch ist gefährlich. Die Geschichten in diesem Buch fordern heraus, machen nachdenklich und unruhig. Sie hinterfragen das eigene Christsein. Sie begeistern aber auch und spornen an, den Auftrag Gottes endlich zu vollenden. Kein Leser wird unbeteiligt bleiben können, denn Matthäus 28 geht uns alle an. Geschichten

 

341 Seiten, Taschenbuch, € 8,00

contextcontext

Unser Infomagazin "ConteXt" erscheint fünf Mal pro Jahr.

Du erfährst, mit welchen Themen wir uns in unserem Dienst auseinander setzen. Wir nehmen Dich mit hinein in Erfahrungen und Projekte unserer Mitarbeiter und informieren Dich über Länder, Volksgruppen und aktuelle Termine.

Du kannst die ConteXt einfach per Telefon (05372-972390) oder über das Kontaktformular hier auf der Homepage bestellen. Zur Deckung der Kosten erbitten wir einen Abobeitrag von 5 € pro Jahr (fünf Ausgaben, inkl. Versand).